Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

Kurzurlaub Kroatien

Bild
Obwohl eigentlich jede Vernunft dagegen spricht*, haben wir trotzdem spontan Christi Himmelfahrt und meinen freien Freitag genutzt und sind für 4 Tage mit dem Auto nach Kroatien gedüst.

Die Anlage haben wir 2013 schon mal mit den 4 Großen besucht, damals wars noch etwas ursprünglicher und wir hatten auch ein ganz normales Mobilheim gebucht.

Seit damals hat sich aber vieles verändert, neue Mobilheime rund um den Kinderpool mit Spielplätzen sind dazu gekommen und weil die Vorsaison richtig günstig ist (im Vergleich zu den Preisen in der Hauptsaison) haben wir uns für ein Istrian Village Mobilheim direkt von Camping Lanterna entschieden.

Nachdem wir nach wie vor nur mit dem kleinen Auto ausgestattet sind (hier hat sich vor 2 Tagen aber ne geniale Möglichkeit ergeben für ein größeres, mal sehen) konnten wir natürlich max. zu fünft fahren. Die Wahl viel auf unseren penetranten Rothaarigen, da er mit der Schule dieses Jahr nicht wegfährt und sich schon lange einen Urlaub mit uns wünscht. Na…

Vielleicht

Ich liebe ja das Wort vielleicht.
Solange das noch im Raum steht, ist mal nix fixiert und alle Möglichkeiten stehen einem offen.

Ich hab prinzipiell kein Problem mit Entscheidungen, im Beruf sowieso nicht und zuhause wenn wichtiges ansteht auch nicht. Aber bei so unwichtigen Dingen, wie z.B. wie verbringen wir das Wochenende, welche Unternehmen sollen wir machen (oder ganz schlimm, wo parke ich) da kann ich mich einfach nie sofort entscheiden und so werden viele Dinge mal mit einem vielleicht durchgespielt.

Und weil man ja mit Kindern und Haustieren gerne mal zu Selbstgespräche neigt, werden diese Vielleichts auch gerne mal laut gedacht. Das führt dann leider regelmäßig zu sehr großen Verstimmungen bei der Kinderfraktion, die offensichtlich aufgrund einer Fehlfunktion in ihrem noch
jugendlichen Gehirn ein vielleicht einfach rausfiltern und jedes Szenario als fix gegeben auffassen.

Wie dieses Wochenende...Sonntag überlege ich so vor mich hin *vielleicht gehen wir doch heute schwimmen*.…

Tag der Regenbogenfamilien

Gestern war Tag der Regenbogenfamilien. Ursprünglich wollten wir deswegen auch auf ein Picknik in Wien gehen wo man sich mit andere Familien austauschen kann, aber da das Wetter dann nicht mitspielte und die ganze Veranstaltung nach drinnen verlegt wurde, haben wir das doch ausgelassen.

Aber dafür hab ich mir ein paar Gedanken zu dem Thema gemacht, anscheinend ist das ja auch für viele in unserem eiegntlich ausschließich heterosexuellen Umfeld interessant und deshalb hier ein Teil unserer Geschichte - achtung lang :)

Die Frau und ich haben uns Ende 2008 auf einem Treffen des Hebammenforums kennengelernt. Davor hatten wir eigentlich keinen wirklich Kontakt, im Forum selbst waren wir uns gegenseitig nicht wirklich aufgefallen bzw. fanden die Einstellung der jeweils anderen nicht nachvollziehbar (gut, das ist heute auch manchmal noch so gg).

Die Frau wusste damals schon, dass sie auch Interesse an Frauen hat und hatte auch schon einige Erfahrungen gesammelt. Ich konnte dazu noch nix sage…

Wmdedgt - komische Kautze

Heute ist wieder WasMachstDuEigentlichDenGanzenTag bei Fr.Brüllen, was alle andere so gemacht haben kann man bei ihr wie immer nachlesen.

Kurz vor 7 war die Nachtruhe vorbei und die Prinzessin hat uns mit lautem Gebrüll in den Tag katapultiert. Allerdings war zuerst Mal nur die Frau gefragt und daher hab ich mich nochmal 20 Minuten umgedreht und die Augen ausgeruht. Danach Kaffee, bissl tratschen, duschen. Der Babybub hat zum ersten Mal Mama gesagt während ich dabei bin, so süß!
Weil ich mich vertrödelt hab wird's dann doch wieder knapp also schnell Fahrrad und Katze ins Auto und ab gehts. Fahrrad wird beim Service mit 15 min Verspätung abgegeben, aber weil die so schnell sind bin ich trotzdem pünktlich um 9 Uhr mit Isma beim Tierarzt. Vor mir warten bereits 5 Leute also hab ich Zeit meine französisch Lektion für heute zu erledigen.
Mit mir warten lauter komische Kautze, ein Pärchen mit einem Schäfer namens Uschi  (und ja, zuerst haben wir alle Muschi verstanden) ausserdem ein H…

Hunde-Erziehung

Heute konnte ich ein schönes Stück Hunde-Mensch-Erziehung beobachten.
Beim aussteigen aus der U4 war vor mir einen Frau mit einem wirklich entzückenden Dackel, der - ganz anders als unsere Hunde, die einer kompletten Todesangst-Panik-Hysterie bei der Ubahn verfallen - sehr gemütlich und entspannt zuerst aus der Ubahn ausstieg und dann erst mal stehen blieb.
Keine liebe Worte, kein an der Leine ziehen hat den Hund zu einem weiteren Schritt bewegt. Nicht mal eines Blickes wurde das Frauchen gewürdigt, bis sie sich endlich erbarmte und ihn von der Leine los machte. Plötzlicher Sinneswandel, der glücklichste Dackel startete los Richtung Treppen und es konnte für alle weitergehen.
Da kann man mal gut sehen, wie richtige Hundeerziehung geht, der Dackel hat seinen Menschen nämlich richtig gut erzogen 😁😁


Dies und Das

Ich hab heute zufällig entdeckt, dass Amazon tatsächlich alle Einkäufe, die ich jemals getätigt hab, speichert 😲🙀
Ich glaube, 2001 - 2004 hat den Account noch wer anderer benutzt, kaum zu glauben, dass ich das bestellt haben soll.
Und anscheinend liegt Schuld und Sühne tatsächlich bereits seit 2006 in meinem Bücherregal ungelesen! Das bedeutet, ich hab das Buch bereits 3x ungelesen übersiedelt, stellt sich die Frage, ob ich es nochmal mitnehmen soll oder bis Oktober lese oder es aussetze.
Außerdem wurde aus dem River Cottage Kochbuch seit 2011 kein einziges Rezept nachgekocht - auch hier stellt sich die Frage des Daseinsberechtigung in unserem Haushalt.

Heute hab ich mal früher das Büro verlassen, die Frau hatte einen Termin beim Schilddrüsenarzt und wir haben uns dort getroffen, damit ich die Kinderbetreuung übernehmen kann. Davor noch schnell die Britischen Pfund für unsere Große abgeholt, die entschwindet am Sonntag gen Schottland und ist mal wieder 1 Woche auf Sprachreise.
Mann …

Geschaut im April

Ich bleibe nostalgisch und schaue erst mal "alte" Serien von meiner langen, langen Liste an, daher habe ich begonnen mit

Ally McBeal

Mein Gott, all diese Neurosen Ende der 90er!! Das war eine meiner Lieblingsserien damals, aber in Nachhinein wundert es mich nicht, dass ich permanent verunsichert war und alle möglichen seltsamen Ticks als liebenswert empfand.
Trotzdem schön - und stellenweise ist es echt sehr romantisch!
Ist halt nur was so zum nebenbei schauen, ich bin jetzt irgendwo mittig bei Staffel 2. So ganz der Ehrgeiz es schnell durchzuschauen.

Schon seit Jahre eine Empfehlung aller meiner Freundinnen, aber trotzdem erst jetzt geschafft:

Downton Abbey  

Ich mag ja Historisches - egal ob Film, Buch oder Serie. Von daher gefällts mir auch ganz gut, obwohl ich sagen muss, die Story plätschert so dahin. Es ist jetzt nicht so spannend oder fesselnd, dass ich es kaum erwarten kann die nächste Folge zu sehen. Vorallem jetzt die Episoden, die im 1. Weltkrieg spielen (ich hasse …

Rückblick April

Bild
Gesehen: Fifty Shades of Grey - diesmal ohne Einschlafen! Der Film an sich ist ja gar nicht mal so schlecht, aber der Krischtän hätte halt ganz anders aussehen müssen.
Gehört: Radio Energy - gute Laune Mukke zu durchwachsenem April-Wetter
Gelesen: Staffel 1 Band 1 von Warrior Cats, zusammen mit dem Penetranten, bin gespannt wies weitergeht.
Außerdem einige Jahre der Familie Brüllen
es geht einfach nicht anders, wenn ein Blog so interessant ist, muss ich alles nachlesen. 
Getan: gefastet, so halbwegs
Gegessen: Haferflocken als Frühstück, kann man mal machen. Sonst möglichst gesund mit keinem kaum Naschen
Getrunken: Kaffee, seit dem Fasten vertrage ich ihn anscheinend schon wieder
Geärgert: über die mittelmäßige Beratung in angeblichen Expertenläden
Gelacht:über unsere neuen Büro-Zuckerl, der Name ist mal echt genial!

Gedacht: ich sollte jetzt langsam wirklich mit der Bachelorarbeit wieder anfangen


Gekauft: aus vernunftsgründen nix, zumindest kann ich mich an keine größere Anschaffung erinnern.…