Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Osterferien

Bild
So, die Ferien haben begonnen....das bedeutet, alle haben nix zu tun (außer der Frau und mir), können wach bleiben solange sie wollen (die großen Kids) und schlafen ewig (außer mir, ich muss trotzdem aufstehen und arbeiten gehen) und wissen dann abends nicht, wie sie die Zeit rumbringen sollen.

Deshalb:
Jedes einzelnen Spiel hat übrigens die Frau gewonnen.


Dann hatten wir noch einen spontanen Übernachtungsgast, der mit einer 200x140 großen Matratze, die sich selbst aufbläst, gekommen ist. Ich bin mir nicht sicher, aber eventuell zieht er jetzt ein?! 😂😂 Auf jeden Fall ist das ein ziemlich cooles Teil, das müssen wir uns auch besorgen so für zukünftige Übernachtungsgäste.

#1000Fragen
71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
Blaubeere - das heißt schleißlich Heidelbeeren bei uns!
72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
Ja, bei Was gibt es Neues war ich im Publikum und man hat uns auch kurz gesehen.
73. Wann warst du zuletzt nervös?
Wir gut einer Woche, als nicht so ganz klar …

Frühlingsbeginn?

Bild
Naja, so richtig warm wars eigentlich noch nicht am Wochenende, aber irgendwie sehnen wir uns alle schon so sehr nach der Sonne und dem Frühling, Umstellung auf Sommerzeit war ja auch, also haben wir einfach mal so getan, als wäre der Frühling schon da.

Freitags haben wir erst mal alle Osterhasen-Dinge besorgt. Bei der Gelegenheit sind auch gleich noch neue Ballerinas für mich ins Körbchen gewandert. Ich kann die Winterstiefel echt schon nicht mehr sehen.

Abends waren wir bei den Nachbarn eingeladen, so ein richtiger Abend unter Erwachsenen. Schön wars, und es ist vorallem so richtig toll, dass wir zum ersten mal so eine Art Nachbarschafts-Community haben. Wir sind wahnsinnig froh, hier so nette Menschen getroffen zu haben, woraus sich vielleicht auch richtige Freundschaften ergeben können.

Samstags war zuerst mal Shoppen für den Garten angesagt. Wir haben uns eine neue Ess-Garnitur für den Garten ausgesucht (Äppelrö von IKEA) die fast perfekt und unseren eher kleinen "Garten&qu…

After all, tomorrow is another day!

Wenn es ein Wort gibt, dass mich beschreibt, dann wohl Prokrastination. Obwohl ich ganz genau weiß, dass jede Verzögerung schlimme Dinge nur noch schlimmer macht, kann ich nicht anders und zögere sie dennoch bis zum letzt-möglichen Termin hinaus. Dabei ist natürlich jeder Tag, an dem ich es nicht mache und hinauszöger ein schlechter Tag, außerdem wird meine Laune kontinuierlich schlechter bis zum D-Day! Dann, wenn gar nichts mehr geht an Verzögerungstaktik und einfach etwas passieren muss, dann geht plötzlich! Meistens leicht, manchmal mühsam, irgendwie immer.

Es nervt mich wirklich so sehr, dass ich das nicht abstellen kann - deshalb Aufgabe an mich selbst: unbedingt verbessern!

Übrigens, die Hochzeitsplanung schreitet inzwischen voran - eh klar, wenn man das eine nicht machen will, klappt das andere ganz spielend.
Wir haben eine geniale Location ausgesucht, in die wir uns sofort verliebt haben, ein Heuriger im 19.Bezirk, der genau zu unserem Thema Vintage-Romantisch passt: http://ww…

Ausflugtip mit Kindern: Kindermuseum in Schönbrunn

Bild
Sonntags mussten wir unsere Große zum Bus bringen, für die Abfahrt nach Salzburg zum Skikurs. Zufälligerweise war der Treffpunkt am Parkplatz vo dem Schloss Schönbrunn, das Wetter war herrlich und wir haben ja immer noch einen Prinzessinnenphase. Was lag da also näher, also uns das Schloss anzusehen, nachdem wir 30 min Teenagern vor einem Bus zugesehen haben.

Leider war der Wind doch noch etwas kühler als gedacht und die Sonne dann zeitweise immer weg, also war uns recht schnell kühl. Da bot sich direkt an, statt den Parkanlagen das Kindermuseum zu besuchen.

Der Eintritt war nicht ganz billig, aber OK. Zuerst war es der Prinzessin etwas unheimlich, so richtig wusste sie nicht, was sie machen und schauen sollte. Aber nach den erste paar Metern gibt es eine keline Spielstation mit Rutsche und einem kleinen Geheimraum darunter, ab da wars dann nur noch toll.

Beide Kinder, auch der kleine Prinz mit erst 1,5 Jahren, haben sich im Museum alles genau angeschaut. Die tollen Tapeten, Möbel, Pe…

#1000 fragen

20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?
Generell bin ich immer eher von mir überzeugt, Zweifel kommen mir fast nur beim handwerklichen Projekten. Das letzte Mal wirklich an mir gezweifelt habe ich bei der Montage unserer Küchenrückwand. Das ist nach wie vor ein unerledigtes Projekt, mal sehen, wie und ob ich das zufriedenstellend lösen kann.
21. Ist es wichtig für dich, was andere von dir denken?
Im privaten Umfeld gar nicht, da soll sich doch jeder denken was er will. Da mach ich mir auch schon lange keine Gedanken mehr darüber, was andere von uns denken könnten. Beruflich lege ich schon wert darauf, dass man so wahrnimmt, wie ich das selbst gerne hätte, nämlich kompetent und fähig.
22. Welche Tageszeit magst du am liebsten?
Nachts - eigentlich bin ich nachts am produktivsten. Ich habe mal einen Sommer komplett ohne Verpflichtungen verbracht und ich glaube mein natürlicher Lebensrythmus wäre so gegen 14 Uhr aufzustehen und gegen 5 Uhr morgens schlafen zu gehen.…

WMDEDGT

Heute ist wieder der 5. bei Fr.Brüllen und somit schreiben wir alle, was wir den ganzem Tag machen.

Mitten in der Nacht werde ich wach, ohne Grund und habe plötzlich das ungute Gefühl, ich muss gleich aufstehen und bin noch viel zu müde. Kurz überlege ich, ob ich genug Mut hab auf die Uhr zu schauen, bin aber zu neugierig und stell fest, es ist erst 3:23. Also kuschelt ich mich so gut es geht wieder in meine Ecke und schlafe noch etwas.

Um 4:10 läutet mein Wecker, weil ich überlegt hatte, den früheren Bus zu nehmen, aber jetzt so im grauen Morgenlicht kommt mir die Idee nicht mehr so toll vor. Also bleib ich noch bis 5:10 mit unruhigem Schlaf im Bett.

Dann aufstehen, Projekt Mestruationstasse erleben, duschen, Porridge für 1 Woche kochen, Haare stylen, Katzenklo machen, Gassi gehen delegieren, alles einpacken und mit dem Müll Richtung Bus losgehen.

Im Büro steht heute nicht viel an, zum Glück, ich muss nämlich noch lernen für eine wichtige Prüfung heute Abend. Also quetsche ich zwisch…

95,9

Bild
Ich hatte ja nur einen Wunsch für meinen Geburstag - und der wurde mir zum Glück erfüllt!

Wir leben ja seit sicher 4 Jahre ohne Waage, damals ist uns eine eingegangen, wir haben nie wieder eine neue angeschafft. War ja auch irgendwie nebensächlich, man merkt eh sehr schnell am Gwand, wenn man zugenommen hat.

So, jetzt will ich ja dieses Jahr aber aktiv abnehmen, und so ganz ohne wiegen fehlt mir da ein bissl die Motivation. Also hab ich mir eine Waage gewünscht und hab gleich eine mit einer Menge featuers bekommen. Die verbindet sich jetzt automatisch mit meinem Handy und ich kann so genau tracken, wie sich mein Gewicht entwickelt.

Heutiger Stand waren 95,9, das ist natürlich leider Gottes wirklich nicht sehr viel weniger im Vergleich zu Ende Jänner, allerdings waren wir ja in Prag, wo ich normal gegessen habe. Dann krank, wo sowieso der ganze Rythmus durcheinander war und jetzt war mein Geburstag. Also kann ich gut damit leben, wenigstens ist es nicht mehr geworden!

# 1000 Fragen

6. W…