Posts

1000 Fragen / 311. Welche Dinge stehen noch auf deiner To-do-Liste?

Diese Frage lässt sich unmöglich in nur ein paar Zeilen beantworten, also habe ich beschlossen, ihr einen ganzen Post zu widmen.

1. Gitarre lernen - und zwar so, dass ich vielleicht sogar mal wo damit spielen kann in der Halb-Öffentlichkeit. Ich kann zwar nicht wirklich singen, aber so mit Gitarrenbegleitung sollte das ja doch irgendwie klappen.
2. Stricken lernen - theoretisch kann ich das zwar, aber praktisch schaut dass dann aus wie von einem 2-Klässler, also nicht richtig herzeigbar.
3. Folgende Länder bereisen, wie in
Frage 141. In welche Länder möchtest du noch reisen?
Da habe ich eine konkrete Liste:
- Frankreich: da war ich zwar schon, aber bisther nur in Paris, ich will unbedingt noch mehr von dem Land sehen und auch von den Inseln
- Schottland: da will ich schon ewig hin, irgendwann wirds soweit sein
- England: siehe oben, unbedingt London und Südengland
- Spanien: eigentlich nur Barcelona und Ibiza und Mallorca
- USA: wenn ich mal ganz viel Geld & Zeit habe, dann einen Road…

Antrag auf Jahreswiederholung / Schulalltag / 1000 Fragen

So, kurz vor Ende der Frist habe ich heute den Antrag auf Jahreswiederholung eingebracht. Selbst dieser wirklich kleine Akt an bürokratischem Aufwand hat mich unheimlich viel Energie gekostet. Es nervt mich einfach schon so sehr, aktuell kann ich gar nicht verstehen, dass ich mir vor einigen Monaten noch Gedanken gemacht habe, weiter zu studieren. Ich fühl mich momentan einfach zu ausgebrannt für alles, der Alltag fordert einach zu viel aktuell. Ich gehe aber davon aus, dass dieser auch genehmigt wird und damit darf ich dann nochmal BA2 machen. Ja, irgendwann werde ich dann auch fertig sein mit dem Studium...

Ansonsten sind die Tage aktuell lang - die Kinder tun sich schwer mit abends schlafen, alles dauert ewig, das führt dazu, dass Abends keine Zeit mehr für andere Dinge bleibt.
Jeden Tag muss ich einen Vortrag halten, wie wichtig es ist, Dinge, die in der Schule gelehrt werden, auch verstehen zu müssen, da alles andere nix bringt außer dreifache Arbeit. Ich weiß nicht, ob wir da ve…

1 Jahr später / 1000 Fragen

Heute vor einem Jahr haben wir die Schlüssel für unser neues Zuhause bekommen. Unser Traumhaus im südlichen Niederösterreich hatte sich ja leider zu einem eher Alptraumhaus entwickelt und obwohl das Haus selbst wirklich alles erfüllte, was wir wollten, war leider das ganze drum herum absolut nicht für uns passend und manchmal muss man dann eben schnell wieder korrigieren bevor die Seele zuviel Schaden nimmt.

Wenn ich mich zurückerinnere an diesen Rekord-Umzug in kürzester Zeit frage ich mich nach einem Jahr schon wieder, wie wir das schaffen konnte. Aktuell kann ich mir nicht mal vorstellen, die Energie für soviel Aufwand zu haben. Aber irgendwie haben wir es hinbekommen.

Jetzt leben wir also seit einem Jahr im neuen Haus. Fertig sind wir noch lange nicht, uns fehlen immer noch einige Dinge (5 Stufen Boden verlegen, Lampen in diversen Zimmern, zusätzliche Steckdosen, Duschwand, Badezimmermöbel, ein Bett) aber das wird sich schon noch alles mit der Zeit ergeben. Ich hoffe sehr, dass i…

Drama-Lama / #1000Fragen

Bild
So, des Dramas letzter Akt - nach langem hin und her durfte ich meine BA nicht mehr hochladen, sie wurde vorher schon negativ beurteilt.

Im ersten Moment war ich etwas geschockt, weil ich es wirklich wirklich gerne nur hinter mit gehabt hätte. Aber ich kann mich nicht groß aufregen, die Arbeit war wirklich kein Galnzstück und die Benotung ist ziemlich sicher so in Ordnung. Nach 1 Nacht drüber geschlafen, hat sich eigentlich nur Erleichterung eingestellt. Ich bin wirklich froh, dass ich jetzt nicht noch für eine Prüfung lernen muss und dass ich noch eine Chance habe, eine würdige Arbeit zu schreiben und dann den Abschluß zu machen.
Die Motivation ist einfach soo soo geschrumpft, ich konnte mich absolut nicht mehr motivieren und unsere Lebenssituation ist inzwischen auch wieder ganz anders als zu Beginn des Studiums. Ich weiß natürlich, dass ich es noch fertig machen muss, weil es sonst wirklich viel verschwendete Mühe gewesen wäre, aber die Energie dafür muss ich erst noch ansammeln. …

Rückblick September

Gesehen: Echt soviel, irgendwie war das ein totaler Serienmonat, jetzt wo ich für die FH nichts mehr machen muss, fühl ich mich wirklich sehr viel entspannter und kann die Abende viel mehr genießen.

Der Lack ist ab - Staffel 1-4: relativ kurze Episoden um ein deutsches Ehepaar und ihren Alltag. Jede Folge hat nur so 10 min und beschäftigt sich mit einem typischen Eheproblem, meistens quatscht sich der Mann in eine unrettbare Situation. Unterhaltsam nach einem langen Tag, wenn man sich nur mehr berieseln lassen will, hat halt viele Klischees.

Once upon a time - Staffel 1-3: Ich liebe ja Märchen, immer schon. Als Kind habe ich alle Märchensammlungen, die ich in die Finger bekommen konnte, gelesen. Das jetzt in einer Serie modern aufbereitet, mit teilweise anderen Geschichten aber den sehr bekannten Figuren, gefällt mir echt gut. Man muss aber definitiv für Fiction und Märchen eine Begeisterung haben.

Secret diary of a Callgirl - Staffel 1-4: schon ein bisschen älter, aber das macht ja nix.…

Das Drama geht weiter / #1000 Fragen

So, die FH hat es nun geschafft, oder besser gesagt mein Betreuer, dass mein Konzept (wohlgemerkt, bereits am 2.Juli abgegeben und am 9.Juli per Email freigegeben) nun auch im Moodle freigeben wurde.
Allerdings - die Frist für das Hochladen der BA2 ist natürlich längst verstrichen und bisher wurde keine neue gesetzt. Natürlich habe ich das auch bereits wieder an die zuständige Stelle kommunziert und von dort die obligatorische Antwort erhalten, es wird an die zuständige Stelle weitergeleitet. Man darf gespannt bleiben - die Frist für die Benotung wäre eigentlich der 24.9., die eigentliche Abschlussprüfung zwischen 9-11. Oktober. Ob sich das alles noch ausgeht?

Heute hatte ich Vormittags auch endlich einen Termin mein persönliches Drama betreffend beim Hausarzt, der mich jetzt zur Gastro- und Koloskopie schickt. Ein Termin, vor dem ich mich schon ein bisschen fürchte, weil so richtig angenehm stell ich mir das nicht vor. Andererseits wäre normal essen auch mal wieder ganz toll und irge…

Milestone achieved - erster Gipsarm bei den Kindern / 1000 Fragen

Bild
In Krankenhäusern treiben wir uns ja regelmäßig herum, bei 6 Kindern bleibt es nicht aus, dass es immer wieder wo Verletzungen gibt. Inzwischen sind wir auch schon etwas ruhiger und fahren nicht immer sofort, oft es ist ja eine Kombination aus Schmerz und Schreck und nach ein paar Stunden ist alles schon wieder nicht mehr so tragisch. Auch hat sich bisher jede noch so schmerzhafte Verletzung als Prellung herausgestellt und wurde meistens nicht weiter behandelt.

Am Montag kam nun Kind 2 nach Hause und jammerte uns die Ohren voll wie weh sein arm tut und beim Fussball hat er im Tor einen Ball gehalten und sein ganze Arm wurde nach hinten gerissen und jetzt tut alles weh. Wir haben das zu Kenntnis genommen, den Arm angeschaut, geschwollen war nix, also haben wir es dabei belassen und ihn ins Bett geschickt.

Am nächsten Morgen noch vor 6 kam er ins Schlafzimmer geschlichen und jammerte weiter, es geht gar nix mehr mit der Hand und er kann unmöglich in die Schule gehen. Sichtkontrolle erga…